Erftverband

Grundwassermessungen im Gebiet des Erftverbands

Auftraggeber


Paffendorfer Weg 42, 50126 Bergheim


Projektbeschreibung
Im Oktober 2003 erhielt RBK den Auftrag zur Durchführung der Grundwasserüberwachung im gesamten Verbandsgebiet des Erftverbandes. Bis zum heutigen Tage sind wir mit dieser Aufgabe betraut.

Das Grundwassermessnetz des Erftverbandes umfaßt ca. 2.600 Grundwassermessstellen, die auf dem gesamten Erftverbandsgebiet von ca. 4.000 km² verteilt sind.

Alle Messstellen werden monatlich bzw. wöchentlich, innerhalb eines Zeitfensters von drei bis vier Tagen, gemessen. Die Grundwassermesstellen erschließen als Multilevelmessstellen zum größten Teil mindestens 2 bis 4 Grundwasserleiter. Aufgrund der Nähe zum rheinischen Braunkohlerevier treten Grundwasserflurabstände von weit über 200 m auf.
Durchgeführte Arbeiten

Die Abstichsmessungen der Grundwassermessstellen werden per Kabellichtlot durchgeführt. Die Messwerterfassung erfolgt mittels mobiler Handcomputer und einer speziellen mobilen Datenerfassungssoftware, wodurch eine hohe Messwertqualität bei der Grundwasserüberwachung gewährleistet ist. Darüber hinaus gelangen die Daten ohne erneute manuelle Bearbeitung in die Datenbank und Übertragungsfehler werden ausgeschlossen.

Die Grundwassermessstellen sind routenbezogen angeordnet, so dass der Ableser die Messstellen immer in der gleichen Reihenfolge abläuft und ein Auslassen einer Messstelle ausgeschlossen ist.

Bei der Dateneingabe wird der Messwert mit dem vorherigen Messwert abgeglichen und einer ersten Plausibilitätsprüfung unterzogen. Überschreitet der eingegebene Wert einen vordefinierten Toleranzwert muss die Dateneingabe vom Ableser überprüft werden. So lassen sich bereits vor Ort Falscheingaben wie Zahlendreher oder Kommafehler minimieren.

Kann eine Messstelle nicht gemessen werden, gibt der Ableser über eine frei editierbare Attributsliste den Grund für das Fehlen des Wertes an.

Nach der Messung werden die Daten in ein Grundwassermanagementsystem übernommen und auf Vollständigkeit und Plausibilität überprüft.

Alle Daten der regelmäßigen Grundwasserüberwachung stehen so dem Auftraggeber kurzfristig in vollständiger und geprüfter Form zur Verfügung.

RBK GmbH